Franzensbad

 

FRANZENSBAD,

in der tschechischen Sprache Františkovy Lázně, bildet die kleinste Stadt des weltweit berühmten böhmischen Bäderdreiecks und hat eine einzigartige Kurgeschichte. Schon vor 500 Jahren erkannten die Menschen erstmals die beeindruckende Heilwirkung der hiesigen Heilquellen.
Das Kurbad wurde jedoch fast 300 Jahre später, 1793 genau, mit Förderung von Kaiser Franz II. angelegt und beherbergte seitdem einige angesehene Gäste. Unter anderem Johann Wolfgang von Goethe, welcher während er in Franzensbad weilte, die Stadt als das „Paradies auf Erden” beschrieb.
Franzensbad wird von einer unvergleichlichen Atmosphäre beherrscht, welche allein schon einen Besuch wert wäre. Die eleganten klassizistischen Kurkolonnaden und die gepflegten Parks erinnern an die einst kaiserliche Zeit, wobei die Worte Goethes auch heute noch vollkommen zutreffend erscheinen. Einige andere berühmte Persönlichkeiten der Vergangenheit wussten ebenfalls die tolle, beruhigende Atmosphäre in Franzensbad zu schätzen. So lebten Johann Strauss, Fürst Metternich und Franz Kafka zu ihrer Blütezeit im Kurbad des Kaiser Franz II. Außerdem verbrachte der weltberühmte deutsche Komponist Ludwig van Beethoven einige seiner Schaffenszeit im berühmten Kurbad.

Herz-Kreislauf-System: Koronare Herzkrankheit, Zustand nach Herzinfarkt, Bluthochdruck, periphere arterielle Verschlusskrankheit, Zustände nach Operationen der Herzkrankheit, Herzkranzgefäße, Zustände nach Entzündung des Herzens und Edukation der Zustände mit erheblichen Risikofaktoren. Neben der Methode der physikalischen Medizin und Rehabilitation bei diesen Indikationen, ist eine häufig verwendete Methode die Behandlung mit Mineralwasser (Kohlensäurebäder) und medizinischen Gasen.
Bewegungsapparat: Schmerzhaften Zustände der Muskeln, Sehnen und Gelenke, Rückenschmerzen, extraartikuläre Rheuma, Arthritis der Knie, Hüfte und kleinen Gelenke, Wirbelsäule algisches Syndrom, Rückenschmerzen. Bei der Behandlung werden Schlammbehandlun-gen, zusammen mit Methoden der Rehabilitation und Physiotherapie angewendet. Optional werden auch Kohlensäurebäder angewendet.

Gynäkologie: Spa-Behandlung werden oft für die Frauen und Mädchen angeordnet, die gynäkologische Operationen und Operationen in der Nähe der weiblichen Geschlechtsorgane hinter sich haben. Hier werden Frauen mit chronischen Entzündungen der Geschlechtsorgane und Auswirkungen der Entzündungen, mit eingeschränkter Funktion der Eierstöcke und der Gebärmutter behandelt.

Eine bekannte Indikation ist Sterilität und Infertilität. Die Behandlung in Franzensbad hat eine positive Auswirkung auch bei unangenehmen Wechseljahresbeschwerden und anderen Funktionsstörungen. Die Behandlung dieser Erkrankungen wird in erster Linie mit Schlammpackungen, Bewässerung und Kohlensäurebäder, sowie Methoden der Rehabilitation und Physiotherapie durchgeführt. Bei änlichen Indikationen werden häufig auch Trinkkuren verwendet.

Freizeit und Erholung

Eine Kur ist nicht nur ein Kurs von medizinischen Verfahren und Behandlung von körperlichen Beschwerden. Sehr wichtig ist Abwechslung, gezielte und aktive Erholung, ergänzt durch ein umfangreiches Angebot an Kultur-, Sport- und Bildungsprogramme. Hier gibt es auch geeignete Bedingungen fürs Wandern und Radfahren.

Letzte Beiträge

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutz. Impressum

Zurück