Karpacz

Original: Karpacz
Staat: Polen
Region: Niederschlesien
Kreis: Jelenia Góra
Fläche: 37,96 km²
Einwohner: 5007
Bevölkerungsdichte: k.A.
Postleitzahl: 58-540 bis 58-550
KFZ-Kennzeichen: DJE
Telefonvorwahl: (+48) 75

Offizielle Webseite von Karpacz
Ausführliche Infos bei Wikipedia
Interessante Fotos bei Flickr
Aktuelle Wetterkarte bei Google Maps
Aktuelle News bei Google

Alle Kurhotels in Karpacz

Karpacz - Kur in 885 m Höhe

Die Gemeinde Karpacz ist ein kleiner Bergkurort mitten im Riesengebirge im Westen der Republik Polen. Das Gebiet liegt im schmalen Lomnitztal, welches sich 7 km schmal am Fuße des Riesengebirges erstreckt. Der Kurort weist große Höhenunterschiede auf, teils liegen Punkte des Gebietes 480 m über dem Meeresspiegel, wobei der höchste Punkt von Karpacz sogar 885 m über dem Meeresspiegel liegt.
Durch seine Lage im Riesengebirge und seinem gemäßigtem Klima, stellt der Kurort nicht nur ein Zentrum der Erholung dar, sondern bietet auch begeisterten Radfahrern und im Winter sogar Skifahrern genug Strecken um sportlich an seine Grenzen zu gehen.



Wichtige Infos zu Karpacz

Insgesamt herrscht in Polen ein recht gemäßigtes Klima. Die feuchte atlantische Luft trifft hier auf die trockene Luft von dem eurasischen Kontinent. Im Westen und Norden Polens herrscht vor allem ein gemäßigtes Seeklima, welches ebenfalls auf Karpacz zutrifft. Im Süden und Osten von Polen herrscht dagegen eher ein Kontinentalklima. Die durchschnittliche Jahrestemperatur im Westen Polens beträgt 8 bis 10 °C, wobei im Juli die Höchsttemperaturen des Jahres gemessen werden. Der kälteste Monat ist dagegen der Januar.

In den örtlichen Sanatorien werden erholsame Kur- und SPA- Aufenthalte angeboten. Darunter zahlreiche Behandlungen, die ihre Gesundheit und physische Kondition verbessern. Das umfangreiche Angebot an Kur- & SPA-Anwendungen umfasst Physio-, Balneo- und Kinesiotherapie bei Erkrankungen des Bewegungs-, Atmungs- und Kreislaufsystems. Außerdem werden Kosmetische Anwendungen zur Entspannung angeboten.

Der Bergkurort Karpacz bietet sowohl zahlreiche kulturelle, als auch speziell sportliche Aktivitäten an. So können sich die Kurgäste mit der Geschichte der Gegend auseinandersetzen und das 1974 eröffnete Museum für Sport und Touristik des Riesengebirges erkunden. Das Museum ist mitten im Stadtzentrum gelegen und macht unter anderem mit Stellen des heidnischen Kultes, mit der Suche der Schätze des Riesengebirges und der Tätigkeit der Volkskräutersammler und Volkslaboranten bekannt. Das Puppen- und Spielzeugmuseum des leider schon verstorbenen Schöpfer des Breslauer Pantomimentheaters H.Tomaszewski ist ebenfalls einen Besuch wert.

Das Hauptaugenmerk der Kurgemeinde ist jedoch der Sport. Die hohe Lage des Kurortes und die ausgezeichneten Wetterbedingungen machen Karpacz zu einem einzigartigen Winterparadies, hier bleibt die Schneedecke über 95 Tage liegen, was Skifahren zu vielen Zeiten des Jahres möglich macht. Die hohe Gebirgslage des Kurortes bietet auch im Sommer für die sportlichen Gäste ausreichend Möglichkeiten. So können Fahrräder gemietet werden, um auf den zahlreichen Auf- und Abfahrten die umliegende Natur zu genießen. Außerdem gibt es viele Wanderwege für Anfänger oder anspruchsvollere Wanderer und einfache Routen für ausgiebige Spaziergänge, auf denen die Gegend besichtigt werden kann.

Die Lage von Karpacz

Karpacz wurde südwestlich in der Rebublik Polen gegründet. Der Kurort liegt im Powiat Jeleniogórski der Woiwodschaft Niederschlesien und erstreckt sich in einem schmalen Tal am Fuße des Erzgebirges. Karpacz hat große Höhenunterschiede aufzuweisen, so liegt das Gebiet auf einer Höhe von 480 bis 885 m über dem Meeresspiegel, wobei sich die Stadtmitte auf einer Höhe von 630 m über dem Meeresspiegel befindet. Südlich von Karpacz, an der Grenze zu Tschechien, erhebt sich mit 1602 m über dem Meeresspiegel der höchste Berg des Riesengebirges, die Schneekoppe.

Kurhotels in Karpacz

Jelenia Struga

Karpacz, Polen

Mehr erfahren
Reservieren

In einem ruhigen Tal mit kristallklarer Luft gelegen und von einem dichten Wald umgeben liegt das Kurhotel Jelenia Struga. Durch die Atmosphäre und Geräuschkulisse der Natur verwandelt sich das Kurhotel in einen magischen Ort der zum Ruhe finden einlädt und wo jeder Gast einen geeigneten Raum findet.

Sandra SPA Riesengebirge

Karpacz, Polen

Mehr erfahren
Reservieren

Der Kurkomplex Sandra SPA liegt im Zentrum des polnischen Kurortes Karpacz. Es wurde erst im Jahre 2009 inmitten eines grünen Kurparks erbaut und bietet seitdem auf einer Fläche von insgesamt 3 Hektar Erholung, Kur und Wellness.

Alle Kurhotels in Karpacz