Lettland

Amtssprache: Lettisch
Hauptstadt: Riga
Staatsform: parlamentarische Republik
Regierung: parlamentarische Demokratie
Fläche: 64.589 km²
Einwohner: 2.027.000
Bevölkerungsdichte: 35 Einwohner pro km²
Währung: Lats (ab 01.01.2014 Euro)
KFZ-Kennzeichen: LV
Telefonvorwahl: +371
Zeitzone: UTC+2 OEZ / UTC+3 OESZ (März – Oktober)

Offizielle Webseite von Lettland
Ausführliche Infos bei Wikipedia
Interessante Fotos bei Flickr
Aktuelle Wetterkarte bei Google Maps
Aktuelle News bei Google

Alle Kurhotels in Lettland

Genieße die unberührte Schönheit Lettlands

Das naturbelassene Lettland ist ein Staat im Nordosten Europas und liegt mitten im Zentrum des Baltikums – westlich an der Ostseeküste. Lettland war schon immer eine Kreuzung zwischen West, Ost und Nord, mit kulturellen Einflüssen aus allen Richtungen. Hierdurch entstand eine einzigartige, offene Gesellschaft, wie sie so selten auf der Welt zu finden ist. Daher fühlen sich sowohl Westeuropäische Gäste, als auch Gäste aus den östlichen Regionen Europas gleichwohl in Lettland. In den Altstädten Lettlands sind besonders oft kulturelle oder architektonische Elemente aus den Skandinavischen Regionen Europas wiederzufinden. Trotz all dem besitzt Lettland wie andere Europäische Länder auch ein reiches, einzigartiges Kulturerbe.

Allein die unberührte Natur Lettlands wäre schon ein Grund nach Lettland zu reisen. Es gibt insgesamt 500 km lange Sandstrände, meistens mit äußerst flachem Zugang zum Meer. Außerdem sind ca. 45% des kompletten Landes noch mit natürlichen Wäldern bedeckt. Diese Wälder gewähren einer großen Vielfalt an Tieren einen Lebensraum, welcher in vielen anderen Europäischen Ländern nicht zu finden ist. Unter anderem beherbergen die lettischen Wälder Hirsche, Rehe, Schwarzwild, Hasen, Füchse, Wisente, Biber, Wölfe, Luchse und sogar Elche. Zusätzlich gibt es in Lettland 706 staatlich geschützte Naturschutzgebiete, darunter vier Nationalparks.

In Lettland kann man sich wirklich ruhig und ungestört erholen. In diesem Land ist Massentourismus ein Fremdwort. An der Ostseeküste gibt es zahlreiche Plätze und Möglichkeiten fernab vom Stress des Alltags, ungestört die Natur zu genießen und einfach mal abzuschalten.
Wer aber neue Menschen kennen lernen möchte oder sich einfach gerne unter Menschen aufhält, für den gibt es in Jurmala einen der längsten Sandstrände Europas, wo in der Regel immer etwas los ist. Außerdem kann man die Hauptstadt Riga erkunden und eine wunderschöne, belebte nordöstliche Hauptstadt Europas erleben.



Wichtige Infos zu Lettland

Zahlungsmittel in Lettland ist der Lat (lettische Währung). Vergewissern Sie sich vor Reiseantritt über den aktuell geltenden Wechselkurs.
Lassen Sie bei der Auswahl der von Ihnen besuchten Lokalitäten Vorsicht walten. Informieren Sie sich im Voraus über die Lokalitäten, die Sie besuchen möchten (Informationen können Sie beispielsweise bei der lettischen Tourismus-Hotline 24-Stunden unter 11 88 in Deutsch, Englisch, Lettisch oder Russisch erfragen. Bedenken Sie, dass sich die Namen, Adressen und Eigentümerstrukturen von gastronomischen Betrieben schnell ändern können.) Seien Sie vorsichtig, wenn Sie von Fremden spontan zum gemeinsamen Besuch von z.B. Bars und Diskotheken aufgefordert werden. Vertrauenswürdige Bars sind durch ein Gütesiegel des Rigaer Tourismusverbandes als „touristfriendly“ gekennzeichnet.
Das Trinken von Alkohol auf offener Straße ist verboten. Ausnahme hiervon bildet lediglich der Ausschank alkoholischer Getränke in Straßencafés etc.
Es ist üblich, dass konsumierte Speisen und Getränke in einer gemeinsamen Rechnung für einen Tisch bzw. eine Gruppe abgerechnet werden. Achten Sie daher darauf, dass Fremde nicht in Ihre Rechnung einbezogen werden. Versuchen Sie möglichst in Gesellschaft von Freunden auszugehen. Beachten Sie die Hinweise der Kreditinstitute zur sicheren Aufbewahrung von Kreditkarten und EC-Karten. Kontrollieren Sie die Kreditkatenbelege und bewahren Sie die Zahlungsbelege für während Ihrer Reise beglichene Rechnungen einige Monate auf.
Benutzen Sie lediglich Taxis, die mit einem beleuchteten Taxischild auf dem Dach und speziellen gelben Nummernschildern beginnend mit den Buchstaben „TX“ ausgestattet sind. Taxis sollten ein Taxometer haben und Sie sollten sich vergewissern, dass dieses auch zu Fahrtbeginn angestellt wird. Erbitten Sie eine Quittung über den gezahlten Betrag. Die Touristenhotline 11 88 kann Ihnen weitere Informationen zur Taxibenutzung zur Verfügung stellen.

In allen Notfällen kann die kostenlose Telefonnummer 112 gewählt werden.

Die Rigaer Polizei hat eine spezielle Einheit eingerichtet, die sich um Touristen in Schwierigkeiten kümmert. Dort erhalten Sie rund um die Uhr englischsprachige Auskünfte und gegebenenfalls notwendige Hilfestellung. Sie erreichen die Touristen-Polizei unter +371 67 18 18 18

Die lettische Tourismusagentur bietet für Touristen weiterhin eine Notfall-Hotline an. Unter der kostenfreien Rufnummer 11 88 erhalten Sie rund um die Uhr auf Deutsch, Englisch, Lettisch oder Russisch Hilfe für mögliche Notfälle. Die Dienstleistung ist überall in Lettland für Kunden aller Telekommunikationsnetzwerke und für Kunden ausländischer Mobilfunkfirmen über die Telefonnummer 11 88 zugänglich.


Die bequemste und schnellste Anreise nach Lettland ist vermutlich die Anreise per Flugzeug. Der Flughafen der Hauptstadt Riga entwickelt sich schon seit Jahren voran und bietet mittlerweile Direktflüge in mehr als 80 verschiedene Städte an.
Die Hauptflughäfen, von denen Riga angeflogen werden kann, sind in Deutschland: Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Hamburg und München. Die Flugzeiten von Deutschen Flughäfen aus sind sehr gering, so dauert ein Flug von Berlin nach Riga anderthalb Stunden, von Hamburg eine Stunde und 40 Minuten und von München aus 2 Stunden und 15 Minuten.
Der Flughafen der Hauptstadt Riga liegt nicht weit entfernt zum Stadtzentrum und dem beliebten Kur- und Ferienort Jurmala. Die Innenstadt von Riga befindet sich in 13 km Entfernung und Jurmala ist ca. 20 km entfernt. Vom Flughafen in das Stadtzentrum gelangen Sie entweder mit einem Taxi (15-20 Minuten Fahrt, für ca. 10 Lats) oder mit dem Bus Nr. 22 (ca. 30 Minuten Fahrt, Ticketpreis 0,50 Lats).


Mit Mehrkur beginnt ihr Urlaub direkt von der Haustür aus. Wir bieten einen Haus – zu – Hotel Transfer an, bei welchem wir Sie von Zuhause oder auf Wunsch von einer Zustiegstelle in ihrer Nähe abholen und sicher und komfortabel zu ihrem Reiseziel bringen.


Falls Sie lieber mit dem eigenen PKW anreisen, ist dies auch möglich. Eine größere Umstellung auf Lettische Verkehrsgegebenheiten ist nicht erforderlich, da die Straßenverkehrsordnung an die Ordnung der Europäischen Gemeinschaft angepasst wurde. Die wichtigsten Straßenregeln werden folglich genannt:

Das Fahren erfolgt auf der rechten Straßenseite;
Die zulässige Höchstgeschwindigkeit beträgt in Ortschaften – 50km/h, außerhalb von Ortschaften darf man – 90km/h fahren;
Der Fahrer und sämtliche Insassen müssen, falls vorhanden, einen Sicherheitsgurt anlegen;
Die zulässige Promillehöchstgrenze beträgt 0,5 Promille;
Bei Fahrzeugen muss sowohl nachts als auch tagsüber das Licht angeschaltet sein;
Vom 1. Dezember bis zum 1. März müssen sämtliche Fahrzeuge und Busse mit einer zulässigen Gesamtmasse bis 3,5 Tonnen mit Winterreifen ausgerüstet sein;
Das Fahrzeug muss mit Verbandskasten, Feuerlöscher und Warndreieck augestattet sein;
Außerdem sind in der Regel auch die Fahrzeugpapiere vorzuweisen; die Mitnahme der grünen Versicherungskarte wird empfohlen, um ggf. den bestehenden Versicherungsschutz des Pkw nachweisen zu können.
Ein ausländischer Fahrer ist in Lettland berechtigt ein Fahrzeug zu führen, wenn er einen in einem Europäischen Mitgliedstaat ausgestellten Führerschein besitzt.


Wechselkurs: 1 Euro = 0,7028 Lats; 1 Lats = 1,4229 Euro (kann sich ändern)

Online-Währungsrechner finden Sie HIER

Stand: 25.09.2013

Die Einreise ist für deutsche Staatsangehörige mit folgenden Dokumenten möglich:

Erwachsene

Reisepass
Vorläufiger Reisepass
Personalausweis
Vorläufiger Personalausweis

Kinder und Jugendliche

  • Kinderreisepass
  • Reisepass
  • Personalausweis
  • Vorläufiger Personalausweis
  • Bereits vorhandener Eintrag in dem Reisepass eines Elternteils (Kindereinträge in Reisepässe der Eltern sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr möglich) – jedes Kind braucht ein eigenes Dokument
  • Noch gültiger Kinderausweis nach altem Muster (der Kinderausweis wird seit 1. Januar 2006 nicht mehr ausgestellt) – ja, aber nur mit Passbild

Die Einfuhr folgender Waren im Rahmen einer Besuchs- und Geschäftsreise ist abgabenfrei möglich:

800 Zigaretten

400 Zigarillos

200 Zigarren

1 kg Tabak

10 l hochprozentiger Alkohol

20 l mit Alkohol angereicherter Wein (z.B. Port, Sherry u.ä.)

90 l Wein

110 l Bier

Alle Arten von Waffen unterliegen der Anzeigepflicht bei Einreise. Die Vorlage entsprechender Waffentragegenehmigungen ist erforderlich.

Weitergehende Zollinformationen zur Einfuhr von Waren erhalten Sie bei der Botschaft Ihres Ziellandes. Nur dort kann Ihnen eine rechtsverbindliche Auskunft gegeben werden.

Bei der Einfuhr von Haustieren ist die neue EU–Verordnung (Verordnung 998/2003) zu beachten. Danach müssen Heimtiere zur eindeutigen Identifikation tätowiert oder elektronisch gekennzeichnet sein. Bei der Einreise ist ferner ein internationaler Impfpass für Ihr Haustier mitzuführen. Eine Tollwutimpfung ist vorgeschrieben.

Kurhotels in Lettland

Jaunkemeri

Jurmala, Lettland

Mehr erfahren
Reservieren

Das Sanatorium „Jaunkemeri“ befindet sich im lettischen Küstenkurort Jurmala, nur etwa 35 km von der Hauptstadt Riga entfernt. Der Kurkomplex kann auf eine lange Kurgeschichte zurückblicken und bietet seinen Gästen hochwertige Kurbehandlungen und entspannende Wellness-Anwendungen an. Zusätzlich sorgen das äußerst angenehme Meeresklima und die rein ionisierte Luft aus dem Nadelholzwald für eine erfolgreiche Kur.

Alle Kurhotels in Lettland