Kristallpalast

Das Sanatorium inmitten eines Waldparks mit vielen Erholungsmöglichkeiten

Highlights

  • Zentrale Lage, umgeben von einem großen Waldpark
  • In unmittelbarer Lage zur Haupt-Trinkquelle des Kurortes
  • Großes Schwimmbad
  • Moderne Kur- und SPA-Abteilung
  • Restaurant & Bar
  • Fitnessraum
  • Billard & Tischtennis
  • Friseur & Kosmetiksalon
  • Tanzsaal
  • Ausflugsbüro
  • Kinderspielplatz & Kinderzimmer

Über das Hotel

Das Sanatorium Kristallpalast befindet sich im Zentrum der ukrainischen Kurstadt Truskawez. Hier liegt das Sanatorium direkt am Kurpark und neben dem zentralen Trinkbrunnen von Truskawez. Außerdem ist das Sanatorium Kristallpalast von einem Waldpark umschlossen, dessen Fläche etwa 12 Hektar beträgt. Dieser Waldpark ist mit schön angelegten Wegen sowie Erholungsmöglichkeiten ausgestattet und beherbergt mehr als 80 Arten von verschiedenen Bäumen und Sträuchern sowie 40 verschiedenen Blumenarten. Damit ergibt der Waldpark ein wunderschönes Gesamtbild und dient täglich zahlreichen Gästen des Sanatoriums Kristallpalast für lange und ausgiebige Spaziergänge.

1 Woche Vollpension inkl. Anwendungen ab 222,-

  • Unser Geheim Tipp

    Umgeben von einem großen Waldpark gibt es hier viele Möglichkeiten für lange Spaziergänge und auch die berühmteste Mineralwasser Quelle der Kurstadt Truskawez "Naftussja Quelle" befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Sanatorium Kristallpalast.

    Ihr Merkur Team

  • Beratung & Buchung

    Sie haben Fragen? Wir helfen gerne

    05251-68 60 990

    Live Chat

  • Preise für 2020
    Vollpension
    Einzelzimmer
    (21 m²)
    Doppelzimmer
    (30 m²)
    325,- 257,-
    Einzelzimmer
    (6 m²)
    Doppelzimmer
    (22 m²)
    244,- 238,-

    Preise beinhalten:

    • Unterbringung pro Person für 6 Nächte im gebuchten Zimmer
    • freie Nutzung der Sauna
    • 5 Kuranwendungen pro  Werktag  aus dem Programm nach Verordnung des Arztes
    • freie Nutzung des Swimmingpools

    Buchen

Gäste-Tipps

1

Mit großen Bedenken fuhren wir in die Ukraine zur Kur. Im Hinblick der politischen Lage hatten wir schon ein etwas komisches Gefühl. Im Büro wurde es uns dennoch wärmstens empfohlen. Und es war wirklich TOLL! Wir können es nur empfehlen, die Menschen sind so nett hier. Die ukrainische Küche ist einmalig lecker. Das Wasser aus Naftusja, Marusja und den anderen Quellen schmeckt nicht besonders gut, wirkt aber sehr gut. Wir fühlen uns wie neugeboren. Gestört hat nur, dass in der Stadt selbst noch nicht alle Spazierwege renoviert wurden. In ein paar Jahren wird dieser Kurort bestimmt zu einem der besten Kurorte in Europa gehören, fraglich ist ob es dann auch weiterhin so günstig bleibt?

-----Tatjana und Eduard aus Halle/Westf.